Wanderdorf Biederbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

SWEG stellte die Fahrpläne ab 04.05.20 um

Schienenersatzverkehr Elztalbahn

Die Busse des Schienenersatzverkehrs zwischen Denzlingen und Elzach verkehren vom 4. Mai 2020 an nach dem regulären Schulfahrplan – ergänzt um drei zusätzliche Fahrten. Angeboten werden die neuen Fahrten morgens auf der Linie A (Abfahrt Elzach Bahn-hof: 5.40 Uhr, Ankunft Denzlingen ZOB: 6.15 Uhr), nachmittags auf der Linie B (Abfahrt Waldkirch Gymnasium: 15.20 Uhr; Ankunft Elzach Bahnhof: 15.49 Uhr; ohne Halte in Kollnau und Bleibach) und abends auf der Linie D (Abfahrt Denzlingen Bahnhof: 18.43 Uhr, Ankunft Waldkirch Hans-Thoma-Straße: 19.05 Uhr).

Freizeitlinien weiterhin nicht in Betrieb

Die Freizeitverkehre der SWEG können aufgrund der Corona-Einschränkungen nach wie vor nicht angeboten werden. Betroffen sind die Freizeitbusse in Lahr, die Buslinie zum Haldenhof im Markgräflerland, der Rad-Wander-Bus zwischen Gammertingen und Reutlingen, der Naturpark-Express der Hohenzollerischen Landesbahn (HzL) sowie alle anderen HzL-Freizeitzüge im Eyachtal, im Laucherttal, auf der Schwäbischen Alb und zwischen Hechingen und Schömberg.

Regeln für die Mitfahrt in Bus und Zug

Derzeit gilt in Baden-Württemberg beim Einkaufen, im öffentlichen Personennahverkehr sowie an Bahn- und Bussteigen eine Maskenpflicht. Darüber hinaus werden alle Fahrgäste gebeten, in den SWEG-Verkehrsmitteln den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsbehörden des Landes und der Kommunen zu folgen und die notwendigen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten. Dazu gehören regelmäßiges Händewaschen, Husten und Niesen in die Armbeuge sowie das Fernhalten der Hände aus dem Gesicht. Weiterhin gilt, dass zum Ein- und Ausstieg in die SWEG-Busse die hinteren Türen genutzt werden müssen. Der Arbeitsplatz der Busfahrer bleibt abgesperrt, ein Fahrscheinverkauf beim Busfahrer ist zurzeit nicht möglich. Nach wie vor gilt in allen SWEG-Verkehrsmitteln, dass die Mitfahrt nur mit einem gültigen Ticket erlaubt ist. Fahrscheine müssen vor Fahrtantritt über andere Verkaufskanäle erworben werden.