Wanderdorf Biederbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Leben & Wohnen

Navigation

Freiwilligen Feuerwehr Biederbach

Die im Jahr 1940 gegründete Freiwillige Feuerwehr Biederbach ist derzeit mit 37 aktiven Kräften und 17 Mitglieder in der Altersmannschaft hervorragend aufgestellt.

Freiwillige Feuerwehr Biederbach

Untergebracht sind Mannschaft, Fahrzeuge und Gerät seit 1994 im neu erstellten Gerätehaus neben der Schwarzwaldhalle im Ortsteil Dorf. Der Fahrzeugpark besteht aus einem Tanklöschfahrzeug (TLF 20/40 bzw. 4000) mit einem Löschwasservorrat von 4.500 Liter und einem Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6). Ergänzt werden die beiden Fahrzeuge mit einem Anhänger auf dessen motorbetriebener Haspel 1.000 Meter Schlauchmaterial mitgeführt werden.

Die Schwarzwaldgemeinde Biederbach mit seinen ca. 1.750 Einwohnern ist mit 95 % der gesamten Gemeindefläche geprägt von landwirtschaftlichen und forstwirtschaftlichen Flächen. Diese große Fläche an naturbelassener Landschaft stellt für die Feuerwehr eine große Herausforderung dar. Derzeit sind 454 Gebäude auf der 3.136 ha großen Gemeindefläche angesiedelt, die teilweise über ein Kilometer von der nächsten Wasserentnahmestelle entfernt sind. Die Palette der Einsätze reicht von Brandeinsätzen über Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen bis zur Tierrettung und Unwettereinsätzen.

Die „Faszination in rot“ übt nach wie vor eine ungebrochene Anziehungskraft auf die Menschen aus. Die Bewältigung des vielfältigen Spektrums an Aufgaben mit der neuesten Löschtechnik, gepaart mit einem hervorragenden Ausbildungsstand und einer ausgeprägten Kameradschaft, weckt nach wie vor das Interesse des Nachwuchses. Des Weiteren ist die Feuerwehr in der örtlichen Vereinsgemeinschaft engagiert und richtet regelmäßig kulturelle Veranstaltungen aus.